Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Sieben Gründe für den Einsatz der mobileX-Lösungen auf S/4HANA Service und S/4HANA EAM

Unternehmen im Bereich technischer Service nutzen heute meist SAP ERP CS zur Abbildung ihrer Kundenprozesse. Der Nachfolger des CS Moduls ist SAP S/4HANA Service. Der „neue“ Service-Prozess in S/4HANA ist identisch mit bzw. sehr nahe am Service-Prozess von SAP CRM. Für Unternehmen, die SAP CRM einsetzen, sollte sich deshalb eine Migration auf S/4HANA (für den Service) sehr einfach gestalten. Für Unternehmen, die die Module SAP CS oder PM im Einsatz haben, bleibt der PM-Prozess weitgehend wie bisher. Der CS-Prozess wird durch S/4HANA Service abgelöst, kann aber weiterhin (nach aktuellem Stand mindestens bis 2025) parallel betrieben werden.

Flexible und zukunftssichere Einsatzplanung und Auftragsabwicklung mit S4/HANA Service und S/4HANA EAM

Unternehmen, die aktuell bereits eine Software oder mobile Lösung im Bereich Field Service Management oder App für die Instandhaltung nutzen oder zukünftig nutzen werden, sollten sicherstellen, dass für diese Lösungen auch eine Integration über entsprechende Schnittstellen in S/4HANA gewährleistet ist. Die mobileX bietet ihren Kunden eine flexible und zukunftssichere Unterstützung für die Migrationsstrategie von Field Service Management- und Instandhaltungs-Prozessen auf S/4HANA Service und S/4HANA EAM.

Folgende sieben Gründe sprechen für den Einsatz der mobileX-Lösungen auf S/4HANA Service und S/4HANA EAM

1.    Übernahme bestehender Prozesse aus dem ERP: Setzt ein Unternehmen bereits mobileX-Dispatch und die mobilen Lösungen der mobileX im ERP-Umfeld ein und möchte im ersten Schritt noch nicht auf die neuen Prozesse in S/4Service wechseln, kann es das bisherige mobileX-Add-On for SAP ERP inklusiver aller Erweiterungen 1:1 weiter nutzen. Es sind dann auch keine weiteren Änderungen am mobilen Client oder in der Disposition notwendig. Mindestens bis 2025 wird die SAP den bisherigen CS-Prozess aus dem ERP noch unterstützen.

2.    Einfache und direkte Migration mit dem von der SAP zertifizierten mobileX-Add-On for SAP S/4HANA: Entscheidet sich ein Unternehmen für eine Migration auf S/4HANA im Greenfield-Ansatz und stellt dabei seine internen Prozesse im Service auf die neuen SAP-Prozesse um, bietet das mobileX-Add-On for SAP S/4HANA eine einfache Out-of-the-Box Integration für die mobilen Lösungen der mobileX und mobileX-Dispatch.

Integration der mobileX-Lösungen in S/4HANA

Integration der mobileX-Lösungen in S/4HANA

3.    Flexible und stufenweise Migration im Mischbetrieb: Das zertifizierte mobileX-Add-On for SAP S/4HANA ermöglicht auch einen Mischbetrieb beider Prozesse. Unternehmen können damit sowohl klassische CS/PM- als auch neue S/4Service-Aufträge mit den mobilen Lösungen der mobileX und mobileX-Dispatch integrieren. Je nach Szenario kann dies transparent für Techniker und Disponenten auf einer Instanz der mobilen Lösungen und von mobileX-Dispatch erfolgen. Unternehmen können hierüber z.B. in kleineren Landesgesellschaften oder bestimmten Regionen Erfahrungen mit dem neuen Prozess sammeln und müssen nicht in einem „Big Bang“ alle Systeme umstellen.

4.    Anwenderfreundliche Migration: Durch die Konsolidierung der Daten in mobileX-MIP für mobileX-Dispatch und die mobilen Lösungen können Unternehmen die Änderungen für ihre Disponenten und Techniker minimieren. Dies gilt sowohl für die Prozesse als auch die Bedienung der Anwendung. Sie sparen sich somit Einführungskosten und Schulungen.


5.    Unterstützung von Service- und Instandhaltungsprozessen: Die Basis des zertifizierten mobileX-Add-On for SAP S/4HANA ist sowohl für den bisherigen CS/PM-Prozess als auch den neuen Service-Prozess in S/4 nutzbar. Da viele der Prozesse rund um den (Service-)Auftrag in beiden Fällen identisch sind (wie z.B. Technische Plätze und Equipments, der gesamte Materialprozess oder Basis-Funktionen wie Merkmale) kann eine hohe Wiederverwendung erreicht werden. Somit können Unternehmen mit dem mobileX-Add-On for SAP S/4HANA sowohl Prozesse zur Instandhaltung ihrer eigenen Maschinen und Anlagen abbilden als auch Serviceprozesse für ihre Kunden.

6.    Vielfältige Möglichkeiten für individuelle Anpassungen: Für die Integration mit S/4HANA Service und S/4HANA EAM wurde auf Basis des bisherigen mobileX-Add-On for SAP ERP eine Erweiterung der zentralen Funktionen rund um den Auftrag und die Rückmeldungen vorgenommen. Dies ermöglicht mehr Flexibilität im Customizing und in der individuellen Erweiterbarkeit sowie eine bessere Performance beim Auslesen der Daten.

7.    Nachhaltigkeit und Kontinuität der mobileX-Lösungen: Die Lösungen der mobileX wurden in 21 Jahren stets weiterentwickelt – ohne dabei die Migrationsfähigkeit unserer Kunden aus den Augen zu verlieren. Deswegen stehen die Field Service- und Instandhaltungslösungen der mobileX für Nachhaltigkeit und Kontinuität. Mit dem mobileX-Add-On for SAP S/4HANA bietet die mobileX für die Migrationsstrategie von Field Service Management- und Instandhaltungs-Prozessen auf S/4HANA „On Premise“ eine flexible und zukunftssichere Unterstützung.

Mehr zum Thema

Whitepaper Integration der mobileX-Lösungen in SAP-Umgebungen

Das technische Whitepaper „Integration der mobileX-Lösungen in SAP-Umgebungen“ beschreibt die Architektur und die technischen Eigenschaften der mobileX-Mobile Integration Platform (mobileX-MIP).

mobileX-Add-On for SAP S/4HANA

Das mobileX-Add-On for SAP S/4HANA unterstützt alle CS/PM-Prozesse, wie sie im SAP ERP bestehen.