Sie sind hier

Software zur Auftragsplanung für die Instandhaltung

mobileX-Dispatch ist eine Software zur einfachen und übersichtlichen Auftragsplanung für die Instandhaltung. Disponenten und Instandhaltungsplaner weisen damit Aufträge für geplante Wartungen und Inbetriebnahmen sowie für ungeplante Instandsetzungen Instandhaltern digital zu. Dabei behalten sie den aktuellen Status von Aufträgen und Vorgängen über das Planungscockpit immer im Blick und können bei Ausfällen von Anlagen oder Mitarbeitern sofort reagieren.

Hauptmerkmale unserer Software zur Auftragsplanung für die Instandhaltung

 

Übersichtliches Planungscockpit

mobileX-Dispatch bietet dem Instandhaltungsplaner einen Überblick über alle Ressourcen, die aktuelle Planungssicht und den Arbeitsvorrat. Seine Ansicht kann er individuell gestalten und die Aufträge als Liste, im Kalender oder als Gantt-Diagramm darstellen lassen. Verschiedene Einsatzarten wie Inbetriebnahmen, Instandsetzungen und Wartungen sind filterbar.

 

Manuelle Planung per Drag-and-drop

Der Instandhaltungsplaner weist die Aufträge den Instandhaltern manuell per Drag-and-drop zu. In der Liste der geeigneten Instandhalter sieht der Instandhaltungsplaner, wer Zeit hat den Auftrag durchzuführen. Fällt ein Techniker wegen Krankheit aus, verplant mobileX-Dispatch den Auftrag entweder neu oder legt ihn zurück in den Arbeitsvorrat.

 

Skillmatching

Erfordert ein Auftrag besondere Qualifikationen, werden dem Instandhaltungsplaner in mobileX-Dispatch nur entsprechend geeignete Mitarbeiter angezeigt. Dabei lässt sich die Eignung der Instandhalter auch graduell abgestuft in verschiedenen Farben darstellen.

 

Auslastungsübersicht

Die Auslastungsübersicht in mobileX-Dispatch zeigt, welche Instandhalter stark ausgelastet sind und welche noch freie Kapazitäten aufweisen. Der Instandhaltungsplaner kann dabei festlegen, wie hoch die Auslastung standardmäßig sein soll und wann eine Überlast möglich ist.

 

Poolplanung und externe Ressourcen

Mit mobileX-Dispatch können Instandhalter auch Aufträge ohne festen Termin einer Gruppe von Instandhaltern zuweisen. Aus dieser Gruppe kann sich dann ein Instandhalter den Auftrag reservieren oder direkt übernehmen. Auch eine Verplanung von Mitarbeitern aus anderen Teams (Produktion/ technischer Service) oder externen Kräften ist möglich.

 

Automatische Einsatzplanung

Neben der manuellen Planung bietet mobileX-Dispatch auch eine halb- oder vollautomatische Planung oder Vorplanung. Dabei legt der Instandhaltungsplaner entweder einen bestimmten Zeitraum oder ausgewählte Aufträge für die Optimierung fest. Alternativ plant die Vollautomatik alle vorliegenden Aufträge ein.

Screenshots

Nutzen unserer Software zur Auftragsplanung für die Instandhaltung

 

Transparentere Instandhaltungsprozesse

Der Überblick in Echtzeit bietet dem Instandhaltungsplaner Transparenz über den gesamten Instandhaltungsprozess, was die Auslastung der Instandhalter, den Auftragsstatus und die Anlagenverfügbarkeit betrifft.

 

Optimierte Ressourcenauslastung

Die digitale Auftragsplanung gibt dem Instandhaltungsplaner einen Überblick über die Auslastung und unterstützt ihn bei seiner Kapazitätsplanung. mobileX-Dispatch sorgt so für eine optimale Auslastung und Produktivität der Mitarbeiter in der Instandhaltung.

 

Höhere Anlagenverfügbarkeit

Eine optimierte Planung sorgt für eine effizientere Bearbeitung durch die Instandhalter. Dies verkürzt die Stillstände bei Wartungen, Inspektionen und Instandsetzungen von Anlagen und Maschinen. Damit erhöht sich die Anlagenverfügbarkeit und Produktivität.

 

Niedrigere Instandhaltungskosten

Eine optimierte Auslastung von Ressourcen und eine Verkürzung von Stillstandzeiten von Anlagen führen zu einer nachhaltigen Senkung der Instandhaltungskosten.

Referenzen

Olympus OSTE

Lesen Sie, wie Olympus OSTE die Instandhaltung durch die Einführung von mobileX-CrossMIP deutlich gesteigert hat.

Technische Spezifikationen

Backend-Systeme

mobileX-Dispatch lässt sich einfach in die bestehenden Schnittstellen Ihrer führenden Systeme integrieren. Dies sind häufig SAP CS, SAP PM oder SAP CRM – aber auch Systeme wie Microsoft Dynamics ERP oder proprietäre Anwendungen. Durch die Webservices-Schnittstelle ist auch eine Anbindung von S/4HANA oder C4C möglich.

Schnittstellen

mobileX-Dispatch lässt sich entweder nativ in SAP über unser zertifiziertes SAP Add-On, über eine MS SQL oder Oracle Datenbank oder über Web Services in andere Backend-Systeme integrieren. Wir kooperieren auch mit Partnern, wenn es darum geht, neue Schnittstellen für neue Prozesse zu schaffen.

Mehr erfahren

Skalierbarkeit und Anpassbarkeit

mobileX-Dispatch ist eine Standardsoftware, die sich an Ihre individuellen Anforderungen anpasst. Der modulare Aufbau der Lösung bietet Ihnen die Möglichkeit, genau Ihre Use Cases und Planungsprozesse abzubilden. Bei Veränderungen in Ihrer Unternehmensstruktur oder Ihren Abläufen passt sich mobileX-Dispatch flexibel an.

Infrastruktur

mobileX-Dispatch ist als On-Premise-Lösung verfügbar, sowohl eigenständig oder integriert in Ihre Backend-Systeme. Auch eine SaaS-Bereitstellung in der mobileX-ServiceCloud ist möglich.

Integration von Drittanwendungen

mobileX-Dispatch ermöglicht eine einfache Integration von Drittanwendungen wie GIS-Systemen, Ortungssystemen oder auch Subunternehmern. Unser umfangreiches Partnernetzwerk erweitert und ergänzt unser Lösungsportfolio, um Ihren Serviceprozess optimal abzubilden.

Systemanforderungen

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne unsere Systemanforderungen oder -Architektur zu.