Einfach schneller an die Spitze

Sie sind hier

mobileX AG auf der maintenance 2022

München, 11. Januar 2022. Die mobileX AG wird am 30. und 31. März auf der maintenance in Dortmund am Stand K26 in Halle 5 das neueste Release der Field Service Management-Lösungen für die Instandhaltung präsentieren. Die Version 10.1 bietet mit den mobileX-Plugins ein neues Modul für mobileX-CrossMIP, mit dem Unternehmen die mobile App an ihre individuellen Anforderungen anpassen können. Die dynamischen Formulare für die App, die mobileX-CrossForms, wurden überarbeitet und sind jetzt noch einfacher zu erstellen. Das Release 10.1 umfasst auch das neue mobileX-Add-On for SAP S/4HANA für eine direkte Integration von mobileX-CrossMIP und mobileX-Dispatch in S/4HANA On Premise. Am Stand der mobileX können sich Interessenten in einer Live-Demo die Dispositions- und mobilen Lösungen zeigen lassen.

mobileX-Plugins - individuelle Anpassungen für die mobile App

Mit den neuen mobileX-Plugins können Unternehmen mobileX-CrossMIP einfach selbst an ihre individuellen Anforderungen anpassen. So können sie zum Beispiel die Navigation und Anzeige der App ändern sowie beliebige neue Anwendungsfälle und Prozesse erstellen. Mit dem neuen Modul lassen sich Erweiterungen und Anpassungen schnell und einfach bereitstellen. Die mobileX-Plugins ermöglichen einen hohen Individualisierungsgrad in einer Standard-Anwendung. Zudem vereinfachen sie Migrationen, da der Core und die Anwendungsfälle voneinander entkoppelt sind und eine stabile, versionierte API Migrationsfestigkeit garantiert.

mobileX-Add-On for SAP S/4HANA

Mit dem Release 10.1 steht Kunden der mobileX das mobileX-Add-On for SAP S/4HANA für eine direkte Integration von mobileX-CrossMIP und mobileX-Dispatch in S/4HANA On Premise zur Verfügung. Damit können Unternehmen ihre Instandhaltungsprozesse in SAP S/4HANA EAM mit einem Add-On und ohne eine zusätzliche C/4-Cloud-Anbindung nutzen. Das Add-On kann mit geringem Aufwand für den Einsatz konfiguriert werden und bietet zahlreiche Schnittstellen, um individuelle Erweiterungen und Anpassungen vorzunehmen.
Damit unterstützt die mobileX ihre Kunden bei der Migration von Field Service Management- und Instandhaltungs-Prozessen auf SAP S/4HANA optimal - sei es im Greenfield-Ansatz mit der Neuausrichtung der Prozesse oder über ein Brownfield-Vorgehen, bei dem die bisherigen Prozesse in die S/4-Welt übernommen werden. Durch die Konsolidierung in mobileX-MIP und mobileX-Dispatch sind die Auswirkungen der Migration für Instandhalter und Disponenten sehr gering.

mobileX-CrossForms 2.0 - individuelle, dynamische Formulare für mobileX-CrossMIP

Die zweite Version von mobileX-CrossForms, dem Modul für individuelle, dynamische Formulare in mobileX-CrossMIP, offeriert einige Neuerungen in der Erstellung und Anwendung. Die WebIDE wurde überarbeitet, um die Entwicklung der Formulare noch anwenderfreundlicher zu gestalten. Dazu gehört zum Beispiel eine einfachere Integration auch von unternehmenseigenen Icons oder eine Vorschau für verschiedenen Display-Größen.
Für die Formularentwicklung gibt es nun die Möglichkeit zu bestimmen, ob ein Formular verpflichtend oder optional ausgefüllt werden soll und ob mehrere Formulare erfasst werden können. Eine PDF-Vorschau ermöglicht es jetzt dem Techniker, das PDF bereits während der Erfassung des Formulars anzuzeigen.
Die mobileX-CrossForms 2.0 unterstützen darüber hinaus Barcode-Scanner zur direkten Erfassung in den Formularen. Zudem lassen sich die individuellen Formulare jetzt auch in Meldungen und Objektlisten integrieren.