YASKAWA

Die mobileX AG hat die YASKAWA Europe GmbH als neuen Kunden für mobileX-Dispatch, das grafische Tool zur Einsatzplanung, und mobileX-MIP for Field Service, die mobile Lösung für Servicetechniker, in Europa gewonnen. YASKAWA ist ein führender Anbieter von Mechatronik- und Robotiklösungen für Unternehmen. Mit der europaweiten Einführung der Field Service Management-Lösung der mobileX AG möchte das Unternehmen im Zuge der Konsolidierung seiner ERP-Landschaft auch seine Serviceprozesse vereinheitlichen und optimieren. Dies soll sich vor allem in einer Steigerung der Kundenzufriedenheit niederschlagen.

YASKAWA Roboter

Bisher nutzte YASKAWA in Europa verschiedene Tools, um seine Servicetechniker für Inbetriebnahmen, Wartungen und Instandsetzungen zu planen und zu steuern. Dabei nutzten die Disponenten zum Teil Excel-Listen, um die Einsätze der Techniker zu planen. Ihre Rückmeldungen füllten die Techniker auf Papier aus. Da sich das Unternehmen 2015 dafür entschieden hatte, seine heterogene ERP-Landschaft europaweit auf SAP zu standardisieren, sollten auch die Serviceprozesse modernisiert und vereinheitlicht werden. Die Wahl fiel auf die Lösungen der mobileX AG, da diese eine einfache SAP-Anbindung erlauben und eine breite Funktionsvielfalt anbieten, die dem komplexen Serviceprozess von YASKAWA optimal entspricht. Dabei spielen vor allem die Materiallogistik und der Retourenprozess eine große Rolle.

Die Einführung von mobileX-Dispatch und mobileX-MIP for Field Service begann im September in Deutschland. Seit Mai 2017 arbeiten nun 50 Kundendiensttechniker in sechs verschiedenen Landesgesellschaften mit der mobilen Lösung und sechs Disponenten mit mobileX-Dispatch. Bis Ende 2018 soll dies auf 150 Servicetechniker und 15 Disponenten erweitert werden.

Bildquelle: YASKAWA

Exclude

YASKAWA Europe mit Hauptsitz in Eschborn bietet Mechatronik- und Robotiklösungen für Unternehmen in ganz Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und in den GUS-Staaten an. Mit Niederlassungen in diesen Regionen und europäischen Produktionsstätten agiert das Unternehmen nah an den Bedürfnissen der Märkte.