Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main ist Betreiber technisch anspruchsvoller Infrastrukturen Partner für Unternehmen der Chemie- und Pharmabranche sowie verwandter Prozessindustrien. Die Einführung von mobileX-Dispatch soll die Planung und Steuerung von über 400 Serviceeinsätzen pro Tag im Bereich Gebäudeverwaltung im Industriepark Höchst optimieren.

Bisher nutzten die vier Disponenten ein eigenentwickeltes Tool zur Einsatzplanung. Sie planen und steuern die Einsätze von 75 eigenen Servicetechnikern sowie von Fremdfirmen im Bereich Facility Management. Der Standort beheimatet rund 90 Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Basis- und Spezialitäten-Chemie, Pflanzenschutz, Lebensmittelzusatzstoffe und Dienstleistungen. Pro Techniker und Tag fallen im Durchschnitt vier Einsätze an. Dabei handelt es sich um Leistungen in den Bereichen Site Services, Energien, Entsorgung und Logistik. Um die Prozesse zu beschleunigen und den Mitarbeitern eine zeitgemäße, anwenderfreundlichere Benutzeroberfläche zur Verfügung zu stellen, sah sich Infraserv Höchst Mitte 2014 nach einer neuen Lösung um. Die Entscheidung fiel auf mobileX-Dispatch. Die Lösung bezieht die Auftragsdaten aus SAP PM. Der Disponent sieht alle Ressourcen sowie SAP PM-Aufträge und Meldungen übersichtlich im Gantt-Diagramm sowie als Kartendarstellung. Die Implementierung von mobileX-Dispatch begann im Dezember 2014. Seit Anfang März ist das System nun produktiv.

Zur Infraserv Höchst-Gruppe gehören rund 2.500 Mitarbeiter und 162 Auszubildende. Als 100%-ige Tochtergesellschaften gehören Infrasite, Infraserv Logistics und Provadis Partner für Bildung und Beratung zur Infraserv Höchst-Gruppe. Im Jahr 2015 erzielte Infraserv Höchst inklusive der Tochtergesellschaften einen Umsatz von rund 1,2 Milliarden Euro. Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Betreiber technisch anspruchsvoller Infrastrukturen Partner für Unternehmen der Chemie- und Pharmabranche sowie verwandter Prozessindustrien. Der Industriepark Höchst beheimatet rund 90 Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Basis- und Spezialitäten-Chemie, Pflanzenschutz, Lebensmittelzusatzstoffe und Dienstleistungen.

www.infraserv.com