mobileX AG präsentiert auf der E-world Lösungen für Zählerwesen und Instandhaltung

München, 21. Dezember 2015. Die mobileX AG wird vom 16. bis zum 18. Februar auf der E-world am Stand 1-130 in Halle 1 ihre Workforce Management-Lösungen für Versorger präsentieren. Mit mobileX-MIP for Metering, mobileX-MIP for Field Service und mobileX-Dispatch bietet das Unternehmen eine vollständige Lösung für die Einsatzplanung und mobile Auftragsbearbeitung im Zählerwesen und in der Instandhaltung an. Damit unterstützt das Unternehmen die Netzbetreiber und Messstellenbetreiber auch beim Rollout der neuen intelligenten Messsysteme. Am Stand der mobileX AG können sich Interessenten in einer Live-Demo die Funktionalität der Dispositions- und mobilen Lösungen zeigen lassen.

Der massenhafte Einbau der neuen Messsysteme sowie der Betrieb der bestehenden Systeme lassen sich mit mobileX-Dispatch perfekt planen. Die grafische Dispositionslösung bietet dem Meister oder Disponenten alle Informationen über die Verfügbarkeit und den aktuellen Status auf einen Blick im Gantt-Diagramm oder auf der Karte. Dabei behält der Disponent den aktuellen Fortschritt  immer im Blick und kann bei Ausfällen sofort steuernd eingreifen, Tagestouren um- oder Störungseinsätze hinzuplanen oder fremdvergeben. Auch die Laufwege lassen sich innerhalb einzelner Ableseeinheiten mit dem Tool  optimieren und somit die Effizienz steigern.

Mit mobileX-MIP for Metering hat der Ableser über sein Smartphone oder -Tablet Zugriff auf alle relevanten Daten aus SAP IS-U und PM. Dazu zählen das Anschlussobjekt, Kundendaten, Geräteinformationen sowie Ablesehinweise. Die technische Rückmeldung oder Ablesung der Strom-, Gas- und Wasserzähler-Werte erfasst er oder liest sie elektronisch mittels Optokopf ab. Zudem kann er eine Sperrung oder Wiederinbetriebnahme von Zählern vornehmen sowie den Einbau, Ausbau oder Wechsel von Zählern dokumentieren. Erfasste Zählwerksstände validiert mobileX-MIP for Metering schon bei der Eingabe auf ihre Plausibilität. Die entsprechenden Prüfkriterien dafür erhält das System aus IS-U.

Für den Bereich Instandhaltung im Netzbetrieb sowie Bauprojekte liefert die mobileX AG mit mobileX-Dispatch und mobileX-MIP for Field Service dedizierte fachliche Standardlösungen auf Basis der gemeinsamen Mobility Platform mobileX-MIP (Mobile Integration Platform). Versorgungsunternehmen erhalten auf diese Weise für die Prozesse aus den Bereichen Zählerwesen und Instandhaltung eine ausgereifte Gesamtlösung aus einer. Dies trägt zur Prozessharmonisierung bei und erleichtert der IT-Abteilung die Einführung und den Support. Zudem lassen sich dadurch die Betriebskosten senken und es ist weniger Know-how erforderlich als beim Einsatz verschiedener Systeme und Lösungen.

Weitere Pressemeldungen

Veranstaltungen

  • Die Zukunft des Service

    In einem gemeinsamen Webinar mit der Unternehmensberatung h&z werfen wir einen Blick in Zukunft des Service. Wir diskutieren über die Herausforderungen des Service in der Zukunft und zeigen Ihnen, wer diese bereits gemeistert hat. Wir stellen die 5 Gebote für Service Champions auf und erzählen Ihnen, welche Unternehmen sie bereits erfolgreich umgesetzt haben. 
    Ihr PC, 02.10.2018 Veranstalter mobileX
  • 5. Treffen der mobileX User Group

    Am 17. und 18. Oktober 2018 findet im Courtyard by Marriott München City Ost das 5. Treffen der mobileX User Group statt, zu dem wir Sie gerne einladen möchten. Dieses Jahr widmen wir uns dem Thema "Die Zukunft des Service". Dazu haben wir spannende Vorträge von Fachexperten und Use Cases unserer Kunden für Sie im Programm. Die User Group dient zudem als Plattform zum Erfahrungsaustausch unter ...
    München, 17.10. - 18.10.2018 Veranstalter mobileX AG
  • HOKO - HOCHSCHULKONTAKTMESSE 2018

    Auf der HOKO - Hochschulkontaktmesse in München, einem der größten Recruiting-Events in Deutschland präsentiert sich die mobileX als zukünftiger Arbeitgeber Studierenden der Fachrichtung Informatik und verwandter Studiengänge.
    Hochschule München, R-Gebäude , 06.11.2018 Veranstalter Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure – Hochschulgruppe München e. V.