Mobiler Kundenservice mit den Fingerspitzen

München, 15. April 2015. Die mobileX AG, der etablierte Anbieter von Workforce Management-Lösungen, präsentiert auf der Hannover Messe 2015 die Version 4.1 der Workforce Management-Suite am Stand D24 von Panasonic Computer Product Solutions in Halle 8. Damit können technische Außendienstmitarbeiter oder Monteure von Versorgungsunternehmen mobileX-MIP for Field Service auch im Touch-Modus auf ihren mobilen Windows-Geräten nutzen. Der Windows Client wurde dafür komplett überarbeitet und präsentiert sich nun mit neuer Benutzeroberfläche in heller oder dunkler Optik.

Zeitrückmeldung im Desktop-Modus

Daneben bietet auch die Branchenlösung mobileX-MIP for Metering einige neue Funktionen und Verbesserungen für den mobilen Einsatz im Zählerwesen. Gleichzeitig stellt die mobileX AG ein Service Pack für die Version 4.0 der Workforce Management-Suite zur Verfügung, das neue Funktionen und Verbesserungen für die Erweiterung Dynamische Formulare für mobileX-MIP for Field Service sowie Änderungen für mobileX-Dispatch umfasst. Die Version 4.1 der Workforce Management-Suite ist ab Ende April verfügbar. Zu den ersten Kunden der mobileX AG, die auf die Version 4.1 migrieren werden, gehören Netz Leipzig und Drewag.

Die neue Touch-Funktionalität erleichtert die Eingabe von Daten für Service-Techniker oder Monteure, die ihre Rückmeldungen oft unter widrigen äußeren Bedingungen erstellen müssen. Größere Zeichen und Buttons sowie ein erweiterter Zeilenabstand sorgen für eine komfortable Bedienung. Alle Eingabebereiche erscheinen im Touch-Modus als extra Dialoge und lassen sich mit einem Finger steuern. Unterschriften lassen sich auf dem berührungsempfindlichen Display ohne zusätzliche Hardware erfassen. Je nach Arbeitsumgebung oder Lichtverhältnissen kann der Anwender zwischen dem Desktop- und Touch-Modus sowie zwischen dem dunklen und hellen Design wechseln. Die neue Touch-Funktionalität wird auf allen Laptops, Convertibles oder Tablets ab Windows 7 unterstützt.

Auftragsliste im Touch-Modus

Die Version 4.1 umfasst auch Optimierungen für die Branchenlösung mobileX-MIP for Metering für den Einsatz auf Android-Smartphones und -Tablets. So können Ableser Gas- und Wasserzähler nun elektronisch mittels Optokopf ablesen, eine Sperrung oder Wiederinbetriebnahme von Zählern vornehmen sowie den Einbau, Ausbau oder Wechsel von Zählern dokumentieren. Zudem wurde die Bedienoberfläche durch eine klare Abgrenzung von Elementen optimiert und ist somit anwenderfreundlicher.

Das Service Pack für die Version 4.0 der Workforce Management-Suite umfasst einige neue Funktionen für die Erweiterung Dynamische Formulare von mobileX-MIP for Field Service. So können Servicetechniker oder Monteure nun auch Daten in Form von Tabellen erfassen oder Formulare um weitere, bisher nicht vorgesehene Einträge, über einen "+"-Button erweitern. Bei einseitigen Formularen lässt sich die Navigation ausblenden. Zudem kann der technische Außendienst die PDF-Version der ausgefüllten Formulare auch an den Servicebericht anfügen.

Für mobileX-Dispatch, die Lösung zur grafischen Einsatzplanung, optimiert das Service Pack die Unterstützung von BING-Karten. Disponenten können sich bei Service-Aufträgen in der Online-Karte per Mouseover weitere Informationen zu einem Vorgang anzeigen und die Route straßengenau darstellen lassen. Zudem wurde die Nutzerfreundlichkeit optimiert: Disponenten können Vorgänge direkt im Gantt-Diagramm verknüpfen und horizontal mit der Maus scrollen. Darüber hinaus ermöglicht eine erweiterte Navigation vom momentanen Zeitpunkt direkt auf den aktuellen, den vergangenen oder den nächsten Tag zu springen. Eine verbesserte Performance und Optimierung der Warnhinweise, falls sich Vorgänge durch andere Aktionen verschieben würden, gehören zu den weiteren Änderungen im Service Pack für mobileX-Dispatch.

Weitere Pressemeldungen

Veranstaltungen

  • 22. SAP EAM Jahreskongress

    Der größte unabhängige SAP-EAM-Anwenderkongress im deutschsprachigen Raum greift die wichtigsten Fragestellungen rund um das SAP-gestützten Instandhaltungsmanagement auf. Diese Veranstaltung bietet Ihnen eine einzigartige Plattform, um mit Experten und Praktikern ins Gespräch zu kommen und sich Anregungen für Ihr Umfeld zu holen. Interaktive Workshops, hochkarätige Keynote, parallele Fachforen,...
    Potsdam, 27.06. - 28.06.2017 Veranstalter TA Cook
  • KVD Service Congress 2017

    Mit dem 37. KVD Service Congress widmen wir uns der Diskussion, wie effektiver und effizienter Service in der Zukunft gestaltet werden muss. Im Mittelpunkt des Service stehen die Kunden, die Mitarbeiter und das Unternehmen. Und über allem schwebt das Schlagwort DIGITALISIERUNG. Was macht sie mit dem Service, heute und morgen?Weitere Details folgen in Kürze.
    München, 09.11. - 10.11.2017 Veranstalter KVD
  • Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung & Service

    Für die moderne Instandhaltung ist die Mobilisierung von Instandhaltungs- und Serviceprozessen ein entscheidendes Thema.Das Anwenderforum „Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung und Service“ am 21. und 22. November in Berlin greift die wichtigsten Fragestellungen rund um die Einführung und Umsetzung mobiler Lösungen auf.In der begleitenden Fachausstellung zeigen wir Ihnen unsere SAP-...
    Berlin, 21.11. - 22.11.2017 Veranstalter TA Cook