M-net Telekommunikations GmbH gewinnt 2. Preis beim Enterprise Mobility Award 2016

München, 13. Oktober 2016. Im Rahmen des vierten Enterprise Mobility Summit, der am 6. und 7. Oktober 2016 in Frankfurt stattfand, wurde auch dieses Jahr wieder der Enterprise Mobility Award in drei Kategorien vergeben. In der Kategorie Workforce Mobility konnte die M-net Telekommunikations GmbH den 2. Preis mit dem Projekt Mobiles Field Force Management gewinnen. Dabei wurde die Einsatzplanung und Auftragsabwicklung des Kundenservice von M-net mit den Workforce Management-Lösungen der mobileX AG digitalisiert. 

Timo Botzenhardt von M-net bei der Preisverleihung

Seit 2015 erfolgt die Einsatzplanung und -steuerung der Servicetechniker von M-net sowie von Fremdfirmen über das Dispositionstool mobileX-Dispatch. Die Techniker erhalten die ihnen zugewiesenen Aufträge mit den technischen Details über die mobile Lösung mobileX-MIP for Field Service auf ihren Samsung Galaxy Note Smartphones und können direkt von zuhause aus zum ersten Kundentermin starten. 
Durch die Einführung der beiden Lösungen konnte M-net die fehleranfälligen, manuellen, papierbasierten Abläufe im technischen Außendienst durch einen medienbruchfreien, IT-gestützten Prozess ersetzen. Diese Digitalisierung hat zu einer höheren Transparenz in den Serviceprozessen sowie zu einer Optimierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Kundenservice geführt. 
Auch die Kunden von M-net profitieren von der verbesserten Arbeitsorganisation. Schnellere Reaktionszeiten, höhere Termintreue und Auskunftssicherheit steigern die Servicequalität des Unternehmens und erhöhen damit die Kundenzufriedenheit. So kann M-net seinen Endkunden ein Zeitfenster von zwei bis drei Stunden für Serviceeinsätze anbieten.

„Wir sind sehr stolz auf unseren 2. Platz beim Enterprise Mobility Award 2016“, sagt Timo Botzenhardt, Projektleiter bei der M-net Telekommunikations GmbH. „Die nominierten Projekte waren alle sehr beeindruckend und unterschiedlich. Umso mehr freuen wir uns, gleich bei unserer ersten Bewerbung den 2. Platz in der Kategorie Workforce Mobility erreicht zu haben.“

Weitere Pressemeldungen

Veranstaltungen

  • Scheitern verboten - Change Management in IT-Projekten

    Gescheiterte IT-Projekte kosten Deutsche Unternehmen jedes Jahr mehrere Millionen Euro. Neben dem finanziellen Schaden bremsen sie die Unternehmen häufig über Jahre hinweg aus.Effizientes Change Management ist eine Möglichkeit, IT-Projekte von Anfang an in die richtigen Bahnen zu lenken.Hannes Heckner, Gründer und CEO der mobileX AG wird zwei gestandene Projektleiter zu ihren Erfahrungen...
    Online, 02.05.2018 Veranstalter mobileX AG
  • KVD Spotlight Mobile Lösungen 2018

    Sie sind auf der Suche nach einer mobilen Lösung für Ihren Kundenservice? Dann ist das KVD Spotlight Spezial am 15.05.2018 in Essen die optimale Veranstaltung für Sie! Verschaffen Sie sich an einem einzigen Tag einen Überblick über die wichtigsten Hersteller von mobilen Lösungen. Die halbstündigen Round-Table-Vorträge bieten Ihnen die ideale Möglichkeit zum direkten Vergleich der Lösungen.
    Essen, 15.05.2018 Veranstalter KVD
  • IKOM 2018

    Auf der IKOM, dem Karriereforum der TU München präsentiert sich die mobileX als zukünftiger Arbeitgeber Studierenden der Fachrichtung Informatik und verwandter Studiengänge.
    TUM Campus Garching, Fakultät Machinenwesen, 20.06.2018 Veranstalter TU München