Consulting

Am Anfang jedes Projekts im Bereich Field Service Management steht eine Prozessanalyse. Wir unterstützen Sie gerne, wenn es darum geht, Ihre bestehenden Prozesse und Strukturen zu beschreiben. Neben Ablaufdiagrammen gilt es dabei auch, die Akteure und Systeme zu identifizieren, die an diesen Prozessen beteiligt sind. Um die Effizienz durch ein Field Service Management-System zu steigern, folgt daraufhin die optimale Gestaltung der Soll-Prozesse für Ihr Geschäftsmodell. 

Wir legen Wert auf eine individuelle Beratung. 

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir auf Best Practices zurückgreifen, die Ihnen helfen, Ihre zukünftigen Strukturen und Prozessketten abteilungsübergreifend neu zu definieren und zu optimieren. Denn es geht dabei nicht nur um die Einsatzplanung und den Service vor Ort. Qualitäts- und Auftragsmanagement, Materiallogistik und Personalwirtschaft sowie klassische CRM-Funktionen greifen ineinander. Aus der Prozessanalyse entstehen schließlich die Zielgrößen und das Pflichtenheft für das Projekt. Durch das Verständnis eines ganzheitlichen FSM-Systems als Enabler für Prozessoptimierungen ergeben sich vollkommen neue Nutzenpotentiale, die wir Ihnen durch diese Vorgehensweise aufzeigen.

Unsere Standardprodukte verfügen bereits über eine breite Palette an Funktionen. Doch Sie differenzieren sich gerade mit besonderen Leistungen von Ihren Mitbewerbern. Die Individualität Ihres Prozesses muss daher nahtlos in das Standardprodukt integriert werden - denn so können Sie Ihren Wettbewerbsvorteil weiter ausbauen. In der Spezifikationsphase definieren wir gemeinsam mit Ihnen, wie wir unsere Lösungen an Ihre Anforderungen und Soll-Prozesse anpassen können, um Ihre Ziele zu erreichen.

In unseren Ratgebern erfahren Sie mehr darüber, worüber Sie sich vor Beginn eines Field Service Management-Projekts Gedanken machen sollten. Fordern Sie unseren kostenlosen Leitfaden, unsere Whitepaper und unseren ROI-Kalkulator hier kostenlos an.