mobileX Zufriedenheitsumfrage 2018: Bestnoten für Teamgeist und Konfliktmanagement

Matthias Stöcklein, COO der mobileX AG

Bei der jährlichen Mitarbeiterbefragung haben die Kollegen der mobileX ihre Zufriedenheit im Unternehmen mit einer Durchschnittsnote von 1,86 bewertet. Dies entspricht einer Verbesserung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei der anonymen Online-Umfrage, an der dieses Jahr 56,5 Prozent der Mitarbeiter teilgenommen haben, galt es, elf Fragen mit einer Note von 1 bis 5 zu bewerten. Zudem konnten die Kollegen auch Kommentare zu den einzelnen Fragen abgeben.

Am besten bewertet haben die Kollegen dieses Jahr den Umgang mit Konflikten bei der mobileX: Mit der Note 1,45 hat sich diese Bewertung im Vergleich zum Vorjahr (1,84) sogar noch verbessert. Fast genauso gut benotet haben die Mitarbeiter den Teamgeist und die Loyalität: mit 1,46. Auch die Verantwortung und das eigenständige Arbeiten im Unternehmen wurden mit 1,59 gut bis sehr gut bewertet.

Verbessert hat sich im Vergleich zum letzten Jahr auch der Bereich Kommunikation. Hier gab es eine deutliche Steigerung von 2,49 auf 1,92. Doch dies soll noch besser werden.

Matthias Stöcklein, COO und HR-Verantwortlicher der mobileX, dazu: "Was die Kommunikation zwischen den Teams betrifft, möchten wir noch deutlich effektiver und effizienter werden. Hier haben wir zwar mit Workshops im vergangenen Jahr schon einiges erreicht, doch planen wir besonders den Austausch zwischen der Produktentwicklung und Professional Services im nächsten Jahr noch weiter zu optimieren."
 

Kommentar hinterlassen

Weitere Blogeinträge

  • Serviceprozesse international abbilden

    Technischer Service rund um den Globus
    Kommentare (0)
  • Augmented Reality in Service und Instandhaltung

    Der Techniker der Zukunft ist Brillenträger.
    Kommentare (0)
  • mobileX veröffentlicht Release 7.1 der Field Service Management-Suite

    Die Version 7.1 der Field Service Management-Suite ist ab sofort verfügbar. Diese umfasst den mobileX-MIP Server, mobileX-CrossMIP und mobile-MIP for Field Service.  Zu den zentralen Neuerungen in diesem Release gehört die weitere Internationalisierung der Produkte und hierbei insbesondere der Zeitzonen-Support am Server und an den mobilen Clients.
    Kommentare (0)
  • Integration von Subunternehmern in Service und Instandhaltung

    Die Beauftragung von Subunternehmern im Service und in der Instandhaltung wird immer beliebter. Externe Kräfte helfen, zeitliche oder lokale Ressourcenengpässe zu überbrücken und unterstützen mit Spezialkompetenzen.
    Kommentare (0)
  • Digitale Instandhaltung in der Produktion

    Bei Digitalisierungsprojekten in der Fertigungsbranche wird heute die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen oft noch vernachlässigt oder zurückgestellt. Im Fokus stehen die Kernprozesse - also die Produktion selbst. Dabei verursachen Stillstände von Produktionsanlagen hohe Kosten - ob geplant oder ungeplant. Deswegen gilt es, Arbeitsunterbrechungen so kurz wie möglich zu halten und eine maximale Verfügbarkeit von Anlagen zu erreichen. Dabei hilft die richtige Instandhaltungsstrategie mit korrektiven und präventiven Maßnahmen.
    Kommentare (0)

Veranstaltungen

  • 6. Treffen der mobileX User Group

    Am 16. und 17. Oktober 2019 findet im Courtyard by Marriott München City Ost das 6. Treffen der mobileX User Group statt, zu dem wir Sie gerne einladen möchten.Dieses Jahr widmen wir uns dem Motto:"Field Service Management bei der mobileX: simple.smart.connected"
    München, 16.10. - 17.10.2019 Veranstalter mobileX AG