mobileX wird MobileIron AppConnect Technologiepartner

Die mobileX AG hat eine Integration in das AppConnect Ökosystem von MobileIron vorgenommen, um die mobilen Lösungen mobileX-MIP for Field Service und mobileX-CrossMIP mit der Enterprise Mobility-Lösung von MobileIron als optionalem Modul zu erweitern. MobileIron ist das Sicherheits-Backbone für modernes Computing und ein weltweit führender Anbieter im Bereich Enterprise Mobility Management. Mit der EMM-Lösung können Unternehmen Geräte, Anwendungen und Inhalte auf verschiedenen mobilen Geräten sichern und verwalten. Als erster gemeinsamer Kunde nutzt die M-net Telekommunikations GmbH bereits die Enterprise Mobility-Plattform von MobileIron auf Android Smartphones, mit denen die internen und externen Servicetechniker ihre Aufträge über mobileX-MIP for Field Service abwickeln.

Mobile Instandhaltung per Service-App

mobileX-MIP for Field Service ist eine mobile Lösung, die die komplette Abwicklung des Serviceeinsatzes von der Beauftragung bis zum fertigen Servicebericht abdeckt. Sie ist für Windows und Android Laptops und Tablets verfügbar. Als ideale Ergänzung bietet sich die plattformübergreifende Service-App mobileX-CrossMIP zur parallelen Nutzung für schnelle Statuswechsel, die Navigation bei der Anfahrt, einen Anruf beim Kunden oder zur Dokumentation von Fotos auf dem Smartphone an. Die Enterprise Mobility Plattform von MobileIron schützt Unternehmensdaten unabhängig vom Speicherort: im Rechenzentrum, in der Cloud, in mobilen Apps, auf Mobilgeräten sowie während der Übertragung zwischen den Geräten. Unabhängig davon, ob die Mitarbeiter ihre privaten oder unternehmenseigene Mobilgeräte für die Arbeit einsetzen, kann die IT-Abteilung jedes Gerät und jede App unabhängig vom Ort problemlos konfigurieren, bereitstellen, absichern und verwalten.

Die Kombination aus mobiler Anbindung der Servicetechniker über mobileX-MIP for Field Service und mobileX-CrossMIP mit der Enterprise Mobility Plattform von MobileIron ermöglicht Unternehmen eine effiziente, sichere und anwenderfreundliche Abwicklung von Serviceaufträgen. Dies optimiert den gesamten Serviceprozess und steigert die Kundenzufriedenheit.

Kommentar hinterlassen

You must have Javascript enabled to use this form.

Weitere Blogeinträge

  • mobileX AG - Disponentin am montierten Screen

    Anpassbarkeit und Flexibilität sind Trumpf!

    Jede Branche gehorcht ihren eigenen Regeln. Ist ein System zu starr und entspricht diesen Regeln nicht, wird ein Unternehmen damit auf Dauer nicht erfolgreich sein. Daher ist Flexibilität bei geringen Kosten Trumpf.Techniker und Disponenten können ihre Ansichten selbst konfigurieren.
    Kommentare (0)
  • bnNETZE optimiert mobilen Instandhaltungsprozess mit mobileX

    bnNETZE optimiert mobilen Instandhaltungsprozess mit mobileX

    Als 100-prozentige Tochter des regionalen Energie- und Umweltdienstleisters badenova ist die bnNETZE der führende Netzbetreiber in Baden. In der Hand des Unternehmens liegen der Betrieb, die Planung, der Ausbau und die Instandhaltung aller Strom-, Erdgas-, und Wassernetze von badenova. 
    Kommentare (0)
  • mobileX AG vereinfacht mobile Instandhaltungs- und Serviceprozesse

    Field Service Management-Suite 6.0 mit Single Sign-on, direkter Bild- und Barcode-Erfassung
    Kommentare (0)
  • Mobile Service- und Instandhaltungsprozesse aus der Cloud: Teil 2

    Im ersten Teil dieses zweiteiligen Artikels ging es um die Bedenken, die bei den Themen Sicherheit und Verfügbarkeit der eigenen Servicedaten in der Cloud noch immer herrschen und worauf Unternehmen dabei achten sollten. Der zweite Teil beleuchtet nun, wie Cloud Computing die Zusammenarbeit im Service vereinfacht und welche Einsparpotenziale sich bieten. 
    Kommentare (0)
  • Sieben Wege aus der Komplexitätsfalle von Field Service Management-Projekten

    Die Einführung einer Field Service Management-Lösung soll Service- und Instandhaltungsprozesse abteilungsübergreifend standardisieren und optimieren. Manchmal gerät ein solches Projekt jedoch ins Stocken oder dauert länger als geplant, da Unternehmen die Komplexität vorab nicht bedacht haben oder sich während des Projekts immer mehr Nebenbaustellen eröffnen. 
    Kommentare (0)

Veranstaltungen

  • KVD Service Congress 2017

    Mit dem 37. KVD Service Congress widmen wir uns der Diskussion, wie effektiver und effizienter Service in der Zukunft gestaltet werden muss. Im Mittelpunkt des Service stehen die Kunden, die Mitarbeiter und das Unternehmen. Und über allem schwebt das Schlagwort DIGITALISIERUNG. Was macht sie mit dem Service, heute und morgen?Weitere Details folgen in Kürze.
    München, 09.11. - 10.11.2017 Veranstalter KVD
  • Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung & Service

    Für die moderne Instandhaltung ist die Mobilisierung von Instandhaltungs- und Serviceprozessen ein entscheidendes Thema.Das Anwenderforum „Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung und Service“ am 21. und 22. November in Berlin greift die wichtigsten Fragestellungen rund um die Einführung und Umsetzung mobiler Lösungen auf.In der begleitenden Fachausstellung zeigen wir Ihnen unsere SAP-...
    Berlin, 21.11. - 22.11.2017 Veranstalter TA Cook