mobileX User Group Treffen 2019: simple – smart - connected

Am 16. und 17. Oktober fand in München das 6. Treffen der mobileX User Group statt. Über 50 Vertreter von Unternehmen aus den Branchen Energieversorgung, Maschinenbau, Medizintechnik und Kundenservice nahmen an der zweitägigen Veranstaltung teil.

Die Zukunft des Service

Daniel Schababerle bei der Präsentation der Visual Assistance von KASTO

Zum Auftakt der Veranstaltung informierte Cem Karakaya, Experte für Internetkriminalität von Blackstone432, über die digitalen Risiken im Netz und zeigte auf,  wie sich jeder mit einfachen Mitteln vor Identitätsmissbrauch, Diebstahl von Daten oder Betrug schützen kann.

Einen spannenden Einblick in die Zukunft des Service mit Hilfe von Visual Assistance gewährte anschließend Daniel Schababerle von der KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG. In seinem Vortrag inklusive Live-Demo illustrierte er, wie KASTO bereits heute Remote Support mit Smart Glasses, Smartphones und Tablets zur Unterstützung seines weltweiten Kundenservice einsetzt.

Holger Schif bei der Präsentation der Release 8

Holger Schif, CTO der mobileX, und Stephanie Preischl, Produktmanagerin der mobileX, gaben am Nachmittag einen Überblick über die Highlights des aktuellen Release 8.0 der mobileX Field Service Management-Suite. In einer Live-Demo zeigten die beiden Vortragenden unter anderem die Einsatzplanung mit Fremddienstleistern mit mobileX-SubConnect sowie die Zeitkontierung und Tagesberichte in der Service-App mobileX-CrossMIP.

Zum Abschluss des ersten Tages hielt Professor Dr. David Spieler von der Fakultät Informatik und Mathematik der Hochschule München einen Vortrag über den Einsatz von Machine Learning zur Berechnung von Planzeiten. Dabei beleuchtete er, wie man mit Predictive Analytics vorgehen sollte, um über die Analyse historischer Daten fundierte Aussagen über die Zukunft treffen zu können.

Round Tables zu aktuellen Themen

Am zweiten Tag der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer in verschiedenen Round Tables einen tieferen Einblick in vier aktuelle Themengebiete.

Marvin Aulenbacher und Peter Rank bei der Live-Demo von mobileX-SubConnect

Peter Rank und Marvin Aulenbacher von der mobileX gaben einen umfassenden Überblick die Architektur und den aktuellen Funktionsumfang von mobileX-SubConnect. Neben einem Ausblick auf die Roadmap für 2020 zeigten die beiden Kollegen in einer Produktdemo die Verplanung von Aufträgen auf Fremddienstleister und die Planung und Bearbeitung in mobileX-SubConnect.

Dr. Gerhardt Zenner von der mobileX zeigte Augmented Reality-Anwendungsbeispiele basierend auf den Lösungen von ioxp für den mobilen Serviceeinsatz. Aus mobileX-MIP for Field Service können Techniker in die Lösung von ioxp abspringen und zum Beispiel augmentierte Anleitungen zur Durchführung von Wartungen oder Störungsbehebungen zu erhalten.

Holger Schif und Stephanie Preischl vertieften in ihrem Round Table die Neuerungen des aktuellen Release 8.0 in den verschiedenen Produkten und Modulen. Dabei zeigten sie unter anderem die verschiedenen Möglichkeiten der Zeitkontierungen und Kartenintegration in den mobilen Lösungen sowie die Benachrichtigungen in mobileX-Dispatch.

Eric Schmalen und Peter Hoffmann von der AED-SICAD informierten ihre Teilnehmer, wie sich GIS-Anwendungen in mobile Lösungen integrieren lassen und welche Vorteile sie Anwendern bei der Instandhaltung von Assets im Feld bieten.

Dr. Gerhardt Zenner bei der Live-Demo von Augmented Reality-Anwendungen basierend auf ioxp

Schulungskonzepte, Douple-Play und Roadmap-Ausblick

Andreas Ritter, Projektleiter bei der mobileX, stellte in seinem Vortrag dem Publikum moderne IT-Schulungskonzepte mit Anwendungsbeispielen vor. Dabei ging er auch auf die besonderen Herausforderungen bei Schulungen im Field Service Management-Bereich ein.

Am Nachmittag des zweiten Konferenztages stellten Jörg Dietrich und Dirk Büttgenbach von der MHP Management- und IT-Beratung GmbH SAP S/4HANA Service mit einer Live-Demo vor.

Silvan Moser von der Schweizer Securiton AG präsentierte die Projektplanung mit SAP PS in mobileX-Dispatch und den mobilen Service. Dabei beleuchtete er besonders die parallele Nutzung von mobileX-MIP for Field Service und mobileX-CrossMIP (Double-Play).

Zum Abschluss der Veranstaltung gaben Holger Schif und Stephanie Preischl einen Ausblick auf die Roadmap 2020 sowie auf aktuelle technische und fachliche Entwicklungen der mobileX.

User Group Treffen 2020

Auch 2020, zum 20-jährigen Jubiläum der mobileX, wird es ein Treffen der mobileX User in München geben. Ort und Termin der nächsten Veranstaltung werden Anfang 2020 bekannt gegeben.

Kommentar hinterlassen

Weitere Blogeinträge

  • Materiallogistik in der Einsatzplanung

    Ziel einer Mitarbeitereinsatzplanung ist es eine Planung zu erstellen, die sicherstellt, dass der richtige Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Eine an sich einfache Aufgabe, die jedoch schnell komplex wird, wenn man in die Details geht.Doch ohne die nötigen Ersatzteile ist selbst der richtige Mitarbeiter machtlos. Aus diesem Grund spielt die Planung von Ersatzteilen in der Einsatzplanung eine entscheidende Rolle.
    Kommentare (0)
  • mobileX User Group Treffen 2019: simple – smart - connected

    Die Integration von externen Dienstleistern, Augmented Reality, S4/HANA und das Release 8 der Field Service Management-Suite standen dieses Jahr im Zentrum des Anwendertreffens der mobileX AG.
    Kommentare (0)
  • SAP MRS - 44 Kriterien, die ein Disponent bei der Einsatzplanung berücksichtigen muss - Teil 1: Wer ist der richtige Techniker?

    Ziel einer Mitarbeitereinsatzplanung ist es eine Planung zu erstellen, die sicherstellt, dass der richtige Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Eine an sich einfache Aufgabe, die jedoch schnell komplex wird, wenn man in die Details geht.Dieser Grundlagenartikel beschäftigt sich mit der ersten Aufgabe: Den richtigen Mitarbeiter für einen Serviceeinsatz zu bestimmen.
    Kommentare (0)
  • Grundlagen der Tourenoptimierung

    Die grundlegende Herausforderung der Einsatzplanung ist nicht nur eine tägliche Herausforderung für Disponenten, sondern beschäftigt auch Mathematiker und Informatiker. Anhand eines einfachen Beispiels beschreibt dieser Artikel, wie schnell diese komplex wird.
    Kommentare (0)
  • Digitalisierung im technischen Service und in der Instandhaltung

    Wie Unternehmen im Maschinen -und Anlagenbau Effizienz und Umsatz im After Sales nachhaltig steigern können.
    Kommentare (0)

Veranstaltungen

  • maintenance 2020 - Leitmesse für industrielle Instandhaltung

    Die maintenance Dortmund ist Deutschlands Leitmesse der Instandhaltungsbranche. Mit ihrer umfangreichen Angebotspalette ist die führende Geschäftsplattform unverzichtbar für Unternehmen und Experten aus der Instandhaltung sowie für Anwender aus allen relevanten Industriebranchen.Von Wartungsausrüstung, Ersatzteilen und Antriebstechnik bis zu Predictive Maintenance und innovativen technischen...
    Dortmund, 12.02. - 13.02.2020 Veranstalter Messe Dortmund
  • E-world energy & water 2020

    Vom 11. - 13. Februar findet in Essen die E-world energy & water 2020 statt - Europas Leitmesse für die Energie- und Wasserwirtschaft und der zentrale Treffpunkt für Entscheider.Die Themenschwerpunkte der Messe im nächsten Jahr sind:Smart CityClimate SolutionsBesuchen Sie unseren Messestand in Halle 1 Stand 1-130. Gerne zeigen wir Ihnen...
    Essen, 11.02. - 13.02.2020 Veranstalter Messe Essen