Digitales Anwendertreffen debütiert im Jubiläumsjahr

mobileX-Connect überzeugt Kunden auch virtuell

Am 28. und 29. Oktober 2020 fand die mobileX-Connect 2020, das jährliche Anwendertreffen der mobileX, zum ersten Mal als rein digitales Event statt.

Begrüßung durch den Vorstand der mobileX

Da sich dieses Jahr die Gründung der mobileX zum 20. Mal jährt, stand die Veranstaltung unter dem Motto: "20 Jahre Field Service Management mit mobileX - auf die nächsten 20 Jahre!"
Gemäß dieses Mottos warfen die Vorstände der mobileX - CEO Hannes Heckner, CTO Holger Schif und COO Matthias Stöcklein - zum Auftakt der mobileX-Connect einen Blick zurück auf die Anfänge des Unternehmens. Die rasante Entwicklung der Mobiltechnologie und der Produkte der mobileX wurde dabei ebenso beleuchtet wie das konstante Wachstum des Teams und der internationalen Kundenliste. 

Weltweite Nutzer der mobileX Lösungen

Als Keynote Speaker sprach Professor Dr. Lennart Brumby von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in seinem Vortrag darüber, was die Instandhaltung in Unternehmen vom Service lernen kann und vice versa. Die Erkenntnisse aus der Corona-Krise für das Instandhaltungsmanagement fasste Professor Brumby zum Abschluss seiner Präsentation in sechs Thesen zusammen.

In seinem Anwendervortrag berichtete Lukas Geiger von WAREMA Renkhoff über die Digitalisierung der Serviceprozesse beim Spezialisten für Sonnenschutz-Lösungen rund ums Haus. Besonderen Fokus legte er dabei auf die optimierten Materialprozesse mit Ampellogik, die Terminvereinbarung mit Slotsuche für mehrere Techniker sowie auf die Pooldisposition.

Als Vertreter des VDMA, des größten europäischen Industrieverbands, warf Thomas Riegler einen Blick in die Zukunft des Wissensmanagements im Maschinen- und Anlagenbau. Die Notwendigkeit des Wissenstransfers aufgrund des demografischen Wandels stand dabei im Zentrum seiner Präsentation, in der er im Besonderen Augmented Reality-Anwendungen für die Industrie beleuchtete.

Zum Abschluss des ersten Tages der mobileX-Connect präsentierten Holger Schif, Johannes Göhr und Stefanie Preischl von der mobileX das neue Release 9.0 und gaben einen Ausblick auf die Roadmap 2021. Zu den Highlights des diesjährigen Major Release gehören das GPS-Tracking für die Einsatzplanung und die dynamischen Formulare CrossForms in mobileX-CrossMIP. Im Roadmap-Teil gab Stephanie Preischl Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand der neuen, webbasierten Dispositionslösung.

Präsentation der neuen Formulare in mobileX-CrossMIP

Die beiden Formular-Versionen, PDF-Forms und CrossForms, für die App mobileX-CrossMIP waren am nächsten Tag Thema eines eigenen Vortrags. Darin erläuterten Holger Schif und Michael Strobel die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten für die Abbildung von Checklisten in der App.

In einem weiteren Anwendervortrag erläuterte Kai Kathan von Uhlmann Pac-Systeme, wie das Unternehmen seine globalen Rückmeldeprozesse im Service optimieren konnte. Für ihre Rückmeldungen nutzen die Techniker die mobile Lösung mobileX-MIP for Field Service, die dann im Innendienst mit Hilfe des mobileX-Freigabemonitors vor ihrer Verbuchung in SAP geprüft werden.

Beispiel einer Routenoptimierung aus dem Vortrag zur automatischen Disposition

Im letzten Vortrag des Anwendertreffens präsentierte Peter Rank von der mobileX die Möglichkeiten einer automatischen Tourenplanung via Schnittstelle. Durch die direkte Anbindung des Optimizer an Kundensysteme ist somit eine Tourenoptimierung auch ohne die Dispositionslösung mobileX-Dispatch möglich.

Zeit und Raum zum Austausch mit anderen Teilnehmern, den Referenten und Vertretern der mobileX gab es in den Pausen. In speziellen Channels wurden Themen aus den Vorträgen weiter vertieft oder einfach nur Kontakte gepflegt oder neu geknüpft.

Das erste rein digitale Anwendertreffen der mobileX war eine neue, erfrischende Erfahrung sowohl für uns als Gastgeber als auch für unsere Referenten und Teilnehmer. Trotz des positiven Feedbacks hoffen wir, Sie im nächsten Jahr wieder persönlich auf einer Präsenzveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Den Termin für die mobileX-Connect 2021 werden wir Anfang 2021 bekannt geben.

Kommentar hinterlassen